Bergwachten Zollernalb und Rottweil: Motocross-Fahrer schwer gestürzt

Ein 16-jähriger Motorradfahrer verletzte sich bei einem Sturz auf der Motocross-Strecke in Obernheim schwer. Nach der medizinischen Versorgung durch Notarzt und Mitarbeitende des Rettungsdienstes transportierten die Einsatzkräfte der Bergwacht den Patienten in der Gebirgstrage über die Rennstrecke zum bereitstehenden Rettungshubschrauber Christoph 11, der ihn in eine Klinik flog.  (BwWü/RW)

Einsatzort: Motocross-Strecke Obernheim
Einsatzart: 1.1.13 sonstiger Sportunfall
Bergwacht-Ortsebene: Zollernalb, Rottweil
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 8
Einsatzdauer in Stunden:  
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: Rettungsdienst, Rettungshubschrauber Christoph 11
Fotos:  

Zurück