Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen: Nach Höhlenbesuch verletzt

Eine etwa 60 Jahre alte Wanderin besichtigte gegen 12:45 Uhr die kleine Höhle im Kahlenstein-Felsen oberhalb von Bad Überkingen. Als sie wieder auf den am Felsen vorbeiführenden Wanderweg absteigen wollte, stürzte sie und zog sich eine Fraktur des Sprunggelenks zu. Die mit zwei Fahrzeugen angerückten Bergretter legten ihr eine Vakuumbeinschiene an und transportierten sie in der Gebirgstrage über einen schmalen Waldweg zum Aussichtspunkt oberhalb des Kahlensteins, wo die Patientin zusammen mit dem Notarzt weiter versorgt und an Besatzung des Rettungswagen übergeben wurde.

 

Zehn Einsatzkräfte der Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen waren eine Stunde lang vor Ort.

Einsatzort: Kahlenstein bei Bad Überkingen
Einsatzart: Wanderunfall
Bergwacht-Ortsebene: Geislingen-Wiesensteig, Göppingen
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 10
Einsatzdauer in Stunden: 1
Während der Arbeitszeit: ja
Beteiligte Organisationen: Notarzt, Rettungsdienst
Fotos:  

Zurück