Bergwachten Geislingen-Wiesensteig und Göppingen: Kletterer abgestürzt

Ein 30-jähriger Mann stürzte beim Klettern im Vorstieg am Aufhauser Fels aus etwa 5 Metern Höhe auf den Boden. Durch den Sturz zog sich der Kletterer schwere Verletzungen zu.

Die Einsatzkräfte der Bergwacht versorgten den Patienten am Wandfuß und lagerten ihn schonend in den Bergrettungssack mit Vakuummatratze. Nach der medizinischen Versorgung transportierten die Bergwachteinsatzkräfte den Patienten in der Gebirgstrage mittels Flaschenzugsystem zur Albhochfläche. Dort übernahm die Crew des Rettungshubschraubers Christoph 22 aus Ulm den Verletzten und flog ihn in eine Klinik.

Einsatzort: Aufhauser Fels, Geislingen-Aufhausen
Einsatzart: 1.1.8 Kletterunfall
Bergwacht-Ortsebene: Bergwacht Geislingen-Wiesensteig,
Bergwacht Göppingen
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 12
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: DRK Rettungsdienst, Rettungshubschrauber Christop 22
Fotos:  

Zurück