Bergwachten Göppingen und Geislingen-Wiesensteig: Nächtlicher Einsatz am Ostlandkreuz

Um Mitternacht wurden die Bergwachten zum Ostlandkreuz bei Geislingen alarmiert. Eine 48-jährige Frau stürzte aus bisher unbekannter Ursache vier Meter in die Tiefe. Danach rutschte sie noch etwa 50 Meter im steilen Waldgelände nach unten, bis sie auf dem Weg unterhalb des Ostlandkreuzes zum Liegen kam. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt und die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Bergwacht transportierten die Bergretter die Patientin in der Gebirgstrage 300 Meter nach oben zum bereitstehenden Rettungswagen. (BwWü/RW)

Einsatzort: Ostlandkreuz, Geislingen
Einsatzart: 1.1.17 Wanderunfall
Bergwacht-Ortsebene: Göppingen,
Geislingen-Wiesensteig
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 9
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit: 2
Beteiligte Organisationen: Notarzt, Rettungsdienst, Polizei
Fotos:  

Zurück