Bergwacht Rottweil: Mehrtätige Vermisstensuche endet erfolgreich

Eine zweitägige Suchaktion in Lauterbach konnte erfolgreich beendet werden. Bereits am Dienstag begann die Suche nach einer 85-jährigen dementen Frau. An der großangelegten Suchaktion beteiligten sich Polizisten aus ganz Baden-Württemberg, die örtliche Feuerwehr sowie das DRK und die Rettungshundestaffel. Zusätzlich zu den Einsatzkräften, beteiligten sich ebenfalls Lauterbacher Bürger, welche sich freiwillig zur Suche meldeten.

Das Suchgebiet konnte im Laufe des Donnerstags auf ein unwegsames Geländestück in der Nähe der Bergkapelle eingegrenzt werden. Aufgrund des absturzgefährdeten Geländes wurde die Bergwacht Rottweil am späten Nachmittag zur Suchaktion hinzugerufen. Diese fand schließlich die unterkühlte und verletzte Frau im Steilhang. Die Bergretter sowie der Bergwachtnotarzt konnten die Frau noch im Gelände medizinisch versorgen bevor Sie aus dem Hang gerettet wurde und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben wurde.

 

Einsatzort: Lauterbach
Einsatzart: 1.1.14 Sucheinsatz,
1.1.23 Abtransport mit Helikopter
Bergwacht-Ortsebene: Rottweil
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 12
Einsatzdauer in Stunden: 5
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: Bereitschaftspolizei, Feuerwehr Lauterbach, DRK, Rettungsdienst, Rettungshundestaffel, Luftretter
Fotos:  

Zurück