Bergwacht Lenninger Tal: Internistischer Notfall auf Wanderweg

Auf einem Premiumwanderweg am Albtrauf zwischen Beuren und dem Hohenneuffen brach während einer Wanderung ein über 75-jähriger Alleinwanderer auf Grund eines internistischen Notfalls zusammen. Nachfolgende Wanderer leisteten Erste Hilfe und verständigten die Integrierte Leitstelle. Die Bergwacht übernahm gemeinsam mit dem Notarztteam die Erstversorgung an der Einsatzstelle, transportierte den Wanderer in der Gebirgstrage bis zum nächsten Waldweg. Dort konnte er liegend ins  Bergrettungsfahrzeug aufgenommen und mit diesem zum bei Beuren bereit stehenden Rettungswagen gefahren werden

Einsatzort: Albtrauf zwischen Beuren und Burg Hohenneuffen
Einsatzart: 1.1.7 internistischer Notfall im Gelände,
1.1.22 einfacher Transport mit Bergwacht-Einsatzfahrzeug
Bergwacht-Ortsebene: Lenninger Tal
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 9
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: Notarzt, DRK Rettungsdienst
Fotos:  

Zurück