Bergwacht Lenninger Tal: Gleitschirmflieger landet auf Baum

Aus ungeklärter Ursache landete ein Gleitschirmflieger am Nordhang des Hohenneuffen in steilem Waldgelände in den Kronen von drei ca. 30 m hohen Bäumen. Er verständigte die integrierte Leitstelle und übermittelte seine Position. Durch den Einsatz der Rettungsschnur konnten die Bergretter zügig ein Seil einbauen, in Seilklettertechnik zu dem Verunfallten aufsteigen und Ihn ablassen. Die Bergung des Gleitschirms gestaltete sich auf Grund von teilweise abgestorbenen Baumkronen und der einsetzenden Dämmerung sehr schwierig.

Einsatzort: Albtrauf im Bereich der Burg Hohenneuffen
Einsatzart: 1.1.4.2 Flugunfall, Personenrettung und Gerätebergung
Bergwacht-Ortsebene: Lenninger Tal
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 11
Einsatzdauer in Stunden: 3
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: DRK Rettungsdienst mit RTW und Notarzt, Polizei
Fotos:  

Zurück