Bergwacht Lenninger Tal: Gleitschirmflieger abgestürzt

Bei dem Absturz zog sich der Pilot schwere Verletzungen zu.. Die Bergretter versorgten den Patienten gemeinsam mit den Einsatzkräften des bodengebundenen Rettungsdienstes und der Luftrettung, lagerten ihn im Bergesack auf die Gebirgstrage und transportierten ihn mit dem Statikseilsatz zurück auf die Albhochfläche. Dort übergaben sie den Patienten der Besatzung des Rettungswagens. Durch die Rettungsleitstelle wurde ein Rettungshubschrauber hinzugezogen, der jedoch nicht zum Einsatz kam. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gefahren.

Einsatzort: Startplatz Hohenneuffen - Nord, Erkenbrechtsweiler
Einsatzart: 1.1.4.1 Flugunfall, Personenrettung
Bergwacht-Ortsebene: Lenninger Tal
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 10
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit:  
Beteiligte Organisationen: DRK Rettungsdienst mit RTW und Notarzt, OrgL Rettungsdienst, Rettungshubschrauber Christoph 41
Fotos:  

Zurück