Bergwacht Lenninger Tal: Beim Wandern gestürzt

Eine Wanderin kam am Steilhang des Albtraufs vom markierten Wanderweg ab. Im Steilgelände rutschte sie ab und zog sich dabei eine schwere Verletzung an den unteren Extremitäten zu. Glücklicherweise konnte sie einen Bekannten informieren, der mittels übermittelter Koordinaten die Rettungskette in Gangs setzen konnte. Die Einsatzkräfte der Bergwacht versorgten die Patientin im Steilgelände gemeinsam mit der Besatzung des Rettungshubschraubers. Anschließend transportierten die Bergwachteinsatzkräfte die Patientin in der Gebirgstrage mit Hilfe eines Flaschenzugs zur Albhochfläche hoch, wo der Rettungshubschrauber für den Transport in eine Klinik bereitstand. (BwWü/RW)

Einsatzort: Albtrauf beim Kesselfinkenloch, Lenningen-Hochwang
Einsatzart: 1.1.17 Wanderunfall
Bergwacht-Ortsebene: Lenninger Tal
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 7
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit: ja
Beteiligte Organisationen: OrgL Rettungsdienst, Polizei, DRF Luftrettung Christoph 41
Fotos:  

Zurück