Bergwacht Aalen: Gestürzten Radfahrer gerettet

Ein Radfahrer stürzte auf einem abschüssigem Schotterweg am Waldrand. Eine direkte Anfahrt zur Unfallstelle war nicht möglich, da der Fluss Lein an dieser Stelle nur mit einer Fußgängerbrücke aus Holz überquert werden kann. Deshalb wurde zur Rettung und zum Abtransport des Verunglückten die Bergwacht alarmiert. Der Abtransport in der Gebirgstrage gestaltete sich schwierig, da die Holzbrücke mit ihren Steigungen durch die Feuchtigkeit und das Herbstlaub extrem rutschig war. Deshalb erfolgte der Transport der Gebirgstrage an dieser Stelle unter Seilsicherung. (BwWü/RW)

Einsatzort: Abtsgmünd-Leinroden
Einsatzart: 1.1.11 Mountainbikeunfall
Bergwacht-Ortsebene: Aalen
Anzahl Bergwacht-Einsatzkräfte: 7
Einsatzdauer in Stunden: 2
Während der Arbeitszeit: ja
Beteiligte Organisationen: DRK Rettungsdienst mit Notarzt, Polizei
Fotos:  

Zurück